DRK_Ukraine_1920x640_0704.png
UkraineUkraine

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Nothilfe
  3. Ukraine

Humanitäre Hilfe für die Ukraine

Die Betroffenheit angesichts der entsetzlichen Ereignisse in der Ukraine ist auch in der Region groß. Uns erreichen viele Anfragen von Menschen, die helfen möchten. Wir fassen hier Informationen rund um die humanitäre Hilfe für die Ukraine zusammen.

Bitte informieren Sie sich bei weiteren Fragen auch bei der Stadt Friedrichshafen. Diese hat auf Ihrer Homepage zahlreiche Informationen zusammengestellt, unter anderem rund um die Unterbringungen von geflüchteten Menschen. 

Desweiteren gibt auch der Bodenseekreis auf seiner Homepage Antworten auf viele Fragen rund um die Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine. 

  • Wohin kann ich Geld spenden?

    Das Deutsche Rote Kreuz bittet um Spenden für die Menschen in der Ukraine und hat dafür folgenden zentralen Spendenzweck eingerichtet: „Nothilfe Ukraine“

    IBAN: DE63370205000005023307
    BIC: BFSWDE33XXX
    Stichwort: Nothilfe Ukraine

  • Kann ich Sachspenden abgeben?

    Gern nimmt der DRK-Kreisverband Bodenseekreis Textilien wie Bekleidung, Schuhe, Bettwäsche, Handtücher und Kinderzubehör an. Haushaltsgegenstände aller Art nehmen wir nicht entgegen. Wir helfen den geflüchteten Menschen direkt vor Ort im Bodenseekreis über unsere beiden sozialen Kleiderläden in Friedrichshafen und in Uhldingen-Mühlhofen. Dort geben wir die gespendeten Textilien und Schuhe und das Kinderzubehör an alle Bedürftigen und Geflüchteten im Bodenseekreis weiter. Hier finden Sie weitere Informationen, wenn Sie Textilien spenden möchten. 

  • Organisiert der DRK-Kreisverband Hilfstransporte?

    Da alle DRK-Aktionen im Zusammenhang mit der Ukraine-Krise zentral aus Berlin gesteuert werden,  führt das DRK im Bodenseekreis keine Hilfstransporte in die Krisenregion oder in angrenzende Länder durch. Gut gemeinte, aber nicht abgestimmte Lieferungen füllen Lagerhäuser, binden Transport- und Sortierkapazitäten. Sie helfen leider nicht, sie behindern die humanitäre Arbeit vor Ort und führen zu einem Infarkt lebenswichtiger Versorgungslinien.

  • Wir als Unternehmen möchten helfen. Was können wir tun?

    Unsere humanitäre Hilfe in der Ukraine-Krise wird zentral über das DRK-Generalsekretariat in Berlin gesteuert und koordiniert. Wir bitten Sie, Ihre Anfragen zu Unternehmensspenden oder Kooperationen an folgende E-Mail-Adresse zu richten: unternehmen(at)drk.de.

    Geldspenden können auch jederzeit an dieses Konto erfolgen:

    Deutsches Rotes Kreuz
    IBAN: DE63370205000005023307

    BIC: BFSWDE33XXX
    Stichwort: Nothilfe Ukraine

  • Wie kann ich mich ehrenamtlich engagieren?

    Momentan ist die Situation noch recht unübersichtlich und der eventuelle Bedarf an Helferinnen und Helfern noch nicht abzuschätzen. Da unsere DRK-Hilfsaktionen zentral aus Berlin gesteuert werden, haben wir im Moment noch keinen Hilfsbedarf im Bodenseekreis. Das kann sich aber schnell ändern. Wenn Sie möchten, nehmen wir gern Ihre Kontaktdaten auf und melden uns bei Ihnen, sobald wir aktiv werden. Bitte schicken Sie uns in diesem Fall eine E-Mail an info(at)drk-kv-bodenseekreis.de.

  • Ich suche Angehörige oder Freunde aus der Ukraine. Wo finde ich Hilfe?

    Unser Suchdienst hilft Ihnen weiter, wenn Sie den Kontakt zu Angehörigen oder Freunden verloren haben. Bitte wenden Sie sich an Frau Ammon, E-Mail info(at)drk-kv-bodenseekreis.de oder Telefon 07541/504-0. Wir wünschen Ihnen alles Gute!

  • Ich bin persönlich vom Ukraine-Konflikt betroffen. Wo finde ich Hilfe?

    Wenn Sie persönlich vom Konflikt in der Ukraine betroffen sind und rechtliche oder psychosoziale Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Suchdienst beziehungsweise unsere Migrationsberatung. Ansprechpartnerin ist Frau Ammon, E-Mail info(at)drk-kv-bodenseekreis.de oder Telefon 07541/504-0.

  • Ich möchte Blut spenden - wo kann ich das tun?

    Es sind im Bodenseekreis keine speziellen Blutspendeaktionen bezüglich der Ukraine-Krise geplant. Die Termine und Aktionen werden zentral von unseren Blutspendediensten organisiert und kommuniziert. Die DRK-Blutspendedienste gewährleisten im Rahmen ihres Auftrages die Versorgung der Kliniken mit Blutpräparaten. Weitere Informationen finden Sie hier. Sie können sich natürlich jederzeit zu den turnusmäßig angesetzten Spendenterminen online anmelden. Termine finden Sie hier