rotkreuzkurs-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
AGBs und SicherheitshinweiseAGBs und Sicherheitshinweise

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Erste Hilfe
  3. AGBs und Sicherheitshinweise

AGBs und Sicherheitshinweise zu allen Rotkreuzkursen

Ansprechpartner

Michael Bertel
Ausbildungsleiter

Michael.Bertel@drk-kv-bodenseekreis.de

Rotkreuzstraße 2
88046 Friedrichshafen

Es gelten folgende Sicherheitsbestimmungen:

  • Während des gesamten Lehrgangs müssen die Teilnehmer einen Mund-Nase-Schutz tragen - bitte bringen Sie eine solche Schutzmaske mit!
  • Sollten Sie Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, Geschmacksverlust (Essen schmeckt wie Pappe) u.a. haben, vermeiden Sie alle nicht notwendigen Kontakte und bleiben Sie zu Hause. Empfehlung: Setzen Sie sich umgehend mit Ihrem Hausarzt in Verbindung!
  • Sollten Sie innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt am Coronavirus Erkrankten gehabt haben, bleiben Sie zu Hause und kontaktieren umgehend das zuständige Gesundheitsamt, auch wenn Sie keine Symptome aufweisen!

Bitte beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für unser Erste-Hilfe-Ausbildungsangebot.

Bitte bringen Sie das Teilnehmerformular nach Vorgabe der Berufsgenossenschaft vollständig im Original ausgefüllt mit Firmenstempel und Unterschriften zum Kurs mit oder reichen Sie uns dieses bis spätestens 7 Tage nach Kursende zur Endabrechnung nach.

Klären Sie das bitte schon vor dem Kurs in Ihrem Betrieb.

Automatisiert wird nach 7 Tagen, vom Kursende gerechnet, eine Rechnung über die Teilnahmegebühr erstellt.

Ansprechpartner

Team
Lehrgangsvermittlung

Tel: 07541 504-113
Lehrgangsvermittlung@drk-kv-bodenseekreis.de

Rotkreuzstraße 2
88046 Friedrichshafen

Kurse und Termine

Hier finden Sie alle Kurstermine in Ihrer Nähe:

Rotkreuzkurse Erste Hilfe

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie folgende Sicherheitshinweise:

  • Tragen Sie geeignete Kleidung, insbesondere rutschsichere, bequeme Schuhe.
  • Suchen Sie sich für die Übungen einen geeigneten Partner oder unterstützen Sie den Ausbilder bei der Bildung geeigneter Übungspaare.
  • Achten Sie bei den Übungen auf ausreichend Platz.
  • Achten Sie auf Schmuck, Uhren, Brillen, usw. Für manche Übungen ist es notwenig, die Brille abzulegen.
  • Achten Sie darauf, die Übungen möglichst Rücken schonend durchzuführen.
  • Beachten Sie die Stolpergefahr, wenn Übungsunterlagen und Übungsgeräte ausgelegt sind.
  • Wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Lehrkraft, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die Übung durchführen können, insbesondere aus gesundheitlichen Gründen.