Slider_Demenz_Beratungsstelle.jpg
Hilfen bei DemenzHilfen bei Demenz

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Hilfen bei Demenz

Beratung und Begleitung bei Demenz

Ansprechpartnerin

Bruna Wernet

Tel: 07541 504-126
b.wernet@drk-kv-bodenseekreis.de

Rotkreuzstraße 2
88046 Friedrichshafen

Die Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und deren Angehörige bietet Betroffenen, ihren Angehörigen und Interessierten

  • Informationen über das Krankheitsbild Demenz und die Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung
  • Unterstützung beim Umgang mit krankheitsbedingten Veränderungen
  • Informationen über pflegerische, medizinische und finanzielle Möglichkeiten der Unterstützung
  • Hilfe bei rechtlichen Fragen wie Betreuungsrecht, Vollmachten und Patientenverfügungen
  • ein offenes Ohr für belastende Erfahrungen im Umgang mit Demenz

Die Beratungsstelle organisiert auch regelmäßig Vorträge und Schulungen für betreuende Angehörige, Ehrenamtliche in der Betreuung von Menschen mit Demenz und interessierte Berufsgruppen, die mit Betroffenen in Kontakt sind.

In unserem Flyer finden Sie weitere Informationen über unsere Beratungsstelle.

Angebote der Beratungsstelle

  • Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz

    In den DRK-Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz werden unsere Gäste körperlich und geistig angeregt durch Gymnastik, Spiel, Gesang, Kreatives und gemeinsames Erinnern. Sie können hier Geselligkeit, Gemeinschaft und Freude erleben. Unsere Gäste werden von ausgebildeten Fachkräften betreut. 

    Betreuungsgruppen werden angeboten in

    • Friedrichshafen, Rotkreuz-Zentrum, Rotkreuzstraße 2
      Montag und Mittwoch, 14 bis 17 Uhr
    • Uhldingen-Mühlhofen, DRK-Geschäftsstelle, Hallendorfer Straße 8
      Dienstag und Donnerstag, 14 bis 17 Uhr

    Zu den Gruppentreffen wird ein Fahrdienst angeboten, der die Gäste zuhause abholt und wieder nach Hause bringt.

    Kosten:

    • 23 € pro Betreuungsnachmittag
    • 3 € pro Fahrt für den Fahrdienst

    Auf Antrag können die Kosten für den Besuch der Betreuungsgruppe von der Pflegekasse übernommen werden.

    Unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg und aus Mitteln der gesetzlichen Pflegeversicherung.

  • Gruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz

    In Kooperation mit dem Caritasverband Linzgau e.V. bietet der DRK-Kreisverband in Überlingen eine Gruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz an.

    Hier können sich Angehörige

    • mit Gleichbetroffenen austauschen
    • gegenseitig Verständnis erfahren
    • Informationen und Beratung von Fachkräften erhalten
    • Antworten auf Fragen bekommen
    • Abwechslung vom Alltag erleben

    Die Gruppe ist offen für alle, Interessierte sind jederzeit willkommen.

    Hier finden Sie weitere Informationen zur Gruppe für Angehörige. 

  • Unterstützte Selbsthilfegruppe für Menschen mit Demenz

    Wer von seinem Arzt die Diagnose Demenz erhalten hat, steht vor großen Herausforderungen. Diese anzugehen, kann mit Unterstützung einer Selbsthilfegruppe besser gelingen. Der DRK-Kreisverband bietet unterstützte Selbsthilfegruppen für Menschen mit beginnender Demenz an, in Friedrichshafen gemeinsam mit der Caritas Bodensee-Oberschwaben. In Überlingen möchte der DRK-Kreisverband gemeinsam mit dem Caritasverband Linzgau eine solche Gruppe ins Leben rufe; Interessierte können sich gern melden. Die Gruppenmitglieder bestimmen die Inhalte der Treffen.

    Die Selbsthilfegruppe will Betroffene unterstützen 

    • ihr Leben auch nach der Diagnose weiterhin selbst aktiv zu gestalten
    • ihre Lebensqualität zu erhalten
    • ihre Erkrankung in ihr Leben zu integrieren und neue Perspektiven zu entwickeln
    • weiterhin soziale Kontakte zu pflegen
    • ein aktiver Teil der Gesellschaft zu bleiben

    Im Mittelpunkt der Gruppentreffen stehen neben Informationen über Demenz und Möglichkeiten der Hilfe und Unterstützung vor allem der Austausch mit anderen Betroffenen, Verständnis und Akzeptanz, gegenseitige Unterstützung sowie Gemeinschaft und Geselligkeit.

    Hier finden Sie weitere Informationen zu den Selbsthilfegruppen, wie Termine, Treffpunkte und Ansprechpartner.

  • Info-Mappe "Hilfe bei Demenz"

    Mit einer Informationsmappe unterstützt der DRK-Kreisverband Bodenseekreis Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen.

    Hier finden sie

    • Adressen von Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
    • Hilfsangebote verschiedener Träger im Bodenseekreis
    • Antworten auf rechtliche Fragen
    • Informationen zu Leistungen der Pflegeversicherung

    Finanziert wird die Informationsmappe vom DRK-Kreisverband Bodenseekreis.

    Interessierte können die Info-Mappe "Hilfe bei Demenz" per Postkarte kostenlos beim DRK-Kreisverband Bodenseekreis anfordern. Die Postkarten sind bei vielen niedergelassenen Ärzten im Bodenseekreis erhältlich. Sprechen Sie Ihren Arzt bitte darauf an.

    Medientipps zum Thema Demenz

    Das Medienhaus am See in Friedrichshafen hat eine Liste mit Medien zusammengestellt, die sich mit Demenz und Alzheimer beschäftigen. Sämtliche aufgeführten Medien sind aus dem Bestand des Medienhauses und können hier auch entliehen werden.

    Die Listen finden Sie hier.

  • Seminarreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz

    Der DRK-Kreisverband Bodenseekreis bietet regelmäßig Seminarreihen an. Diese wenden sich an alle Angehörigen von Menschen mit Demenz, die ihr Wissen über Demenzerkrankungen erweitern möchten und Wege zur Akzeptanz und Bewältigung der Krankheit suchen. Sobald die nächste Seminarreihe geplant ist, informieren wir Sie hier.

  • Schulung zur Betreuung von Menschen mit Demenz

    Der DRK-Kreisverband Bodenseekreis bietet regelmäßig Schulungen zur Betreuung von Menschen mit Demenz an. Das Angebot richtet sich an alle Interessierten, die sich in der Betreuung dementiell erkrankter Menschen engagieren wollen. Sobald die nächste Schulung geplant ist, informieren wir Sie hier.